Augen auf und durch

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



Augen auf und durchhome is where your heart is

* Themen
     wide awake
     float on
     Endorphinbatterie
     be quite and drive

* Links
     eric drooker


eine Liebe zur Musik eine Liebe zu den Tönen





R.I.P.


1.2.05 19:02


Werbung


...

...there's blood on your legs, I love you...
10.2.05 20:50


Carole King- Where You Lead

Wanting you the way I do
I only want to be with you
And I would go to the ends of the earth
Cause, darling, to me that's what you're worth

Where you lead, I will follow
Anywhere that you tell me to
If you need (if you need), you need me to be with you
I will follow where you lead

If you're out on the road
Feeling lonely, and so cold
All you have to do is call my name
And I'll be there on the next train

Where you lead, I will follow
Anywhere that you tell me to
If you need, you need me to be with you
I will follow where you lead

I always wanted a real home with flowers on the window sill
But if you want to live in New York City, honey, you know I will (yes I will, yes I will)
I never thought I could get satisfaction from just one man
But if anyone(anyone)can keep me happy, you're the one who can

And where you lead, I will follow
Anywhere that you tell me to
If you need, you need me to be with you
I will follow (oh) oh (oh) where you lead
I will follow any anywhere that me tell me to
If you need (if you need), you need me to be with you
I will follow where you lead
Oh Baby Uhh (Uhh), I'm gonna follow where you lead
I'm gonna follow where you lead)
Oh Baby, Yeah
I'm gonna follow where you lead
(I'm gonna follow where you lead)...
14.2.05 22:30


...

"ich hab den ganzen tag tulpen eingepflanzt
doch ich f?hle mich als h?tte ich die ganze welt gepfl?gt"

(Tomte)
19.2.05 22:06


thanks can i follow you

morgen morgen morgen morgen morgen morgen morgen
bright eyes. zum 2. mal!
das erste mal war naja komisch.
hurricane voriges jahr. freitag hatte es geregnet wie sau und es zog wie hechtsuppe. samstag knallte die sonne nur so runter. ich stand mit einer freundin an der kleineresn der beiden b?hen mitten im ersten wellenbrecher. um uns herum war es voll. nebn mir sa?en 2 gute bekannte. vor mir stand ein gestylter emo-hyper-bright-eyes-fan-coner-emitation ( fast so sch?n wie die robert smith emitate, die an dem tag ?berall waren) er schien aufgeregt. ich war sowieso aufgeregt. " ah coner. ich seh coner. geil! guck mal die tollen instrumente auf der b?hne, cool ne harfe. und da krass das ist der eine von den yeah yeah yeahs" *g* euphorie will gelernt sein. der vor mir f?ngt an sich mit in meinen rausch zu reden. "oh ja toll. man ich freu mich. kennst du eigentlich coners andere band"- "ja nat?rlich" und dann f?ngt mein bekannter von unten komisch an zu kichern mit seinem quitscheentchen auf seiner schulter. ich glaub da hat sich coner2 sehr erschreckt und h?r auf zu reden.
dann gings auch los. coner mit fetter sonnenbrille. schlecht gelaunt. ah toll *g*. ein paar regul?re songs und dann immer mehr improfisierter kram denn nicht mal mr alles wisser vor mit kannte. das problem war der tote ?sterreichische kaiserssohn auf der anderen b?hne. frnz ferdinand spiele n?mlich parallel und schallte laut r?ber. das passte dem introvertieren herrn oberst wohl gar ncht und war dann das z?nglein an der wage seiner schlechten laune. nach knapp 30 minuten beendete er das konzert vorzeitig. vorher beschmiss er noch mal kurz die securitys mit seinem mikrost?nder. ja das wars so rauschte es an mir vorbei und ich idiot fands trotzdem gro?artig, gerade deswegen. sowas hat man nciht alle tage.
ich freu mich auf rilo kiley ?brigens auch sehr.
23.2.05 22:49





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung